Die Abwicklung sämtlicher Zahlungen über GiroCheckout erfolgt in einem sicheren Rechenzentrum, das nach ISO 27001 zertifiziert ist. Kreditkarten-Zahlungen erfolgen selbstverständlich PCI-konform. 

Die beiden Begriffe „MasterCard SecureCode“ bzw. „Verified by VISA“ stehen jeweils für ein Verfahren, das zusätzliche Sicherheit bei Online-Kreditkartentransaktionen bietet. Dadurch sollen Betrugsrisiken und Kartenmissbräuche reduziert werden. 

PCI DSS steht für Payment Card Industry Data Security Standard und wurde vom PCI Security Standards Council entwickelt, um Betrügereien bei Kreditkartenzahlungen im Internet einzudämmen. Alle Firmen, die Daten von Karteninhabern verarbeiten, müssen PCI DSS genügen.

Die Abwicklung von Kreditkartenzahlungen über GiroCheckout ist PCI DSS Compliant. Wir haben uns dem SAQ D-SP (3.2, Rev 1.1) unterzogen. Das aktuelle PCI DSS Zertifikat kann hier heruntergeladen werden.

Sämtliche Codes für Schnittstellen und Transaktionen können Sie unter folgenden Links einsehen:
Fehlernummer Schnittstelle: https://api.girocheckout.de/girocheckout:errorcodes
Fehlernummer Transaktion: https://api.girocheckout.de/girocheckout:resultcodes

 

Über folgenden Link können Sie prüfen, ob für GiroCheckout derzeit eine Störung vorliegt.

Zum Seitenanfang