Hier finden Sie Antworten zum Thema:

Ein Payment-Service Provider (PSP) bietet Möglichkeiten für die technische Anbindung von Online-Bezahlverfahren an Ihre Shops und Fachverfahren. Als "Vermittler" zwischen dem Bürger (Endkunde) und Ihnen prüfen wir in Echtzeit, ob eine Transaktion durchgeführt werden kann, und leiten das Ergebnis an Sie weiter. So erfährt Ihr System in Sekundenschnelle von erfolgreichen Transaktionen und kann so beispielsweise den Bescheid herausgeben oder die Dienstleistung anstoßen.

Der Begriff bedeutet verkürzt die Herstellung der vertraglichen Möglichkeit, Zahlungen in bestimmten Bezahlverfahren akzeptieren zu können. Für manche Bezahlverfahren ist ein separater Vertrag notwendig, den Sie in der Anlage finden.

Mit dem GiroCockpit und dem GiroCheckout bieten wir Ihnen eine einfache und flexible Lösung zur Anbindung Ihrer Bezahlverfahren in Ihren WebShop, bzw. an Ihre Fachverfahren, sowie zur Transaktionsnachverfolgung und Auswertung. So können Sie in Ihrem GiroCockpit sämtliche Ihrer empfangenen Zahlungen nachverfolgen, Rückerstattungen vornehmen oder sich Lastschrifteinreichungen und Rechnungen bequem herunterladen.

Über Ihr Rechenzentrum oder Ihren IT-Dienstleister werden Ihre gewählten Bezahlverfahren in Ihren Webshop oder in die Verfahrensanwendungen eingepflegt. Auch die Verwendungszwecke der Zahlungen können bei Ihren Dienstleistern angepasst werden.

Um das Zahlungsausfallrisiko einer Lastschrift zu reduzieren, kann im Vorfeld der Lastschrifteinreichung über eine sog. Sperrdatei abgefragt werden, ob der Zahlungspflichtige bereits durch Rücklastschriften und offene Salden negativ aufgefallen ist. Sollte dies der Fall sein, ist eine Zahlung per Lastschrift nicht möglich. Stattdessen werden dem Zahlungspflichtigen andere Bezahlverfahren angeboten, die keine Rückbuchungen zulassen, wie z.B. giropay mit Zahlungsgarantie. 

giropay: giropay funktioniert wie eine Online-Überweisung. Der Endkunde wird über das Portal in das Onlinebanking seiner Hausbank weitergeleitet. Hier kann er sich einloggen und die Zahlung freigeben. Im Hintergrund wird die Zahlung überprüft und geroutet. Ist die Überweisung erfolgreich geroutet, kann die Verwaltung sicher sein, dass sie den Betrag erhalten wird: Denn die Issuer-Bank (also die Bank, von deren Konto die Zahlung ausgegangen ist) spricht eine Zahlungsgarantie gegenüber dem Empfänger aus. Das Entgelt beträgt 0,49 Euro pro Transaktion. Wir sind Acquirer für giropay, das Bezahlverfahren können Sie deshalb direkt im GiroCheckout-Vertrag auswählen.

Lastschrift: Online-Lastschriften funktionieren im Prinzip wie die klassische Lastschrift. Wegen des fehlenden schriftlichen Mandats kann die Lastschrift jedoch vom Bürger noch 13 Monate später zurückgegeben werden (anders als bei der klassischen Lastschrift mit schriftlichem SEPA-Mandat; nur bis zu acht Wochen nach dem Einzug).
Wenn Sie das Bezahlverfahren „Lastschrift“ wählen, senden Sie uns bitte das PDF der Bundesbank mit der Gläubiger-ID. Sollten Sie diese noch nicht beantragt haben, finden Sie hier glaeubiger-id.bundesbank.de weitere Informationen. Bitte fragen Sie bei Ihrer Bank oder Sparkasse nach, ob Sie eine Lastschriftverarbeitungsvereinbarung benötigen und eine Vereinbarung zur Verarbeitung belegloser Lastschriften.

Bei der Lastschrift mit Sperrdatei wird die vom Bürger eingegebene IBAN mit einer tagesaktuell fortgeschriebenen Datei abgeglichen, in der missbräuchlich verwendete oder wegen fehlender Deckung aufgefallene Kontonummern gespeichert sind. Dieses Verfahren bietet ein Mehr an Sicherheit, jedoch kann es auch hier zu Rückgaben kommen. Die Lastschrift mit Abfrage Sperrdatei kostet 0,18 EUR pro Transaktion.

Kreditkarte: Für das Bezahlen mit Mastercard und Visa fällt ein Disagio in Höhe von 2,18 % pro Transaktion an. Bitte beachten Sie, dass Kreditkartenumsätze erst mit einer gewissen Zeitverzögerung (in der Regel 1 Woche) Ihrem Konto gutgeschrieben werden.
Die Gutschriften erfolgen immer Brutto. Das Disagio wird am Monatsende abgerechnet.

paydirekt: Sicheres Bezahlverfahren, ebenfalls mit Zahlungsgarantie. Das Disagio beträgt 0,98 % zzgl. 0,18 Euro je Transaktion. Hierfür bitte den Paydirekt-Händlerantrag in der Anlage ausfüllen und Ihrer Sparkasse/Bank vorlegen. Gutschrift erfolgt schnellstmöglich, Einzelbuchung ist möglich.

Als  Kunde bekommen Sie von paydirekt ca. 14 Tage nach Beantragung eine E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, sich ins paydirekt Händlerportal einzuloggen und die Keys zu generieren. Diese müssen Sie in eine Textdatei oder E-Mail (bitte keine Screenshots) herauskopieren und an support@s-publicservices.de senden. Nun können wir paydirekt freischalten.

giropay: Gutschrift innerhalb 1-2 Banktagen, einzeln.
Lastschrift: Gutschrift innerhalb 2-4 Banktagen, je nach Kundenwunsch gesammelt oder einzeln.
Kreditkarte: Gutschrift immer wöchentlich mittwochs als Sammelgutschrift.
paydirekt: Gutschrift innerhalb 2-4 Banktagen, je nach Kundenwunsch gesammelt oder einzeln.
PayPal: Gutschrift innerhalb 1-2 Banktagen einzeln auf das PayPal-Konto.
 

Einzelbuchungen sind bei den Bezahlverfahren Lastschrift und paydirekt möglich. Sollten Sie dies wünschen, reicht eine Nachricht mit der Info an support@s-publicservices.de.

giropay und PayPal erfolgen als Einzelbuchungen, bei der Kreditkarte ist dies nicht möglich.
 

Die Gutschriften erfolgen immer brutto. Die Kosten sowie das Disagio bei Kreditkartenzahlungen werden am Monatsende abgerechnet.
 

Ja, wir können PayPal technisch anbinden, allerdings sind wir hier nicht Vertragspartner.
Wenn Sie PayPal nutzen wollen, müssen Sie bei PayPal ein Konto eröffnen und uns die bei PayPal hinterlegte E-Mail-Adresse mitteilen. Weitere Kosten fallen bei PayPal an.

Bei Interesse können Sie unseren Newsletter abonnieren und Neuigkeiten zu Digitalisierungsthemen, einzelnen Projekten und unseren Produkten jederzeit kostenlos erhalten. Um sich für unseren Newsletter einzutragen senden Sie bitte eine Mail an support@s-publicservices.de
Wenn Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten, so können Sie dies jederzeit durch eine E-Mail an support@s-publicservices.de beauftragen.
 

Zum Seitenanfang